Perfekter Start der Weltmeisterschaft auf Sylt - US-Amerikaner dominieren Course Race

Sylt präsentierte sich zum Auftakt der Course Race-Weltmeisterschaft von seiner besten Seite: strahlend blauer Himmel und Sonne satt! Nach dem Einlauf der Nationen am Vormittag konnten sich am Nachmittag die Race-Spezialisten in vier Rennen beweisen, angefeuert von mehreren tausend Zuschauern auf der Strandpromenade von Westerland.

Die Ergebnisse des ertsen Wettkampftages:

 

Course Race Men (after 4 races)

1. John Heineke (USA)

2. Adam Koch (USA)

3. Sky Solbach (USA)

4. Bryan Lake (USA)

5. Julien Kerneur (FRA)

 

Beste Deutsche: Dirk Hanel (24th), Florian Gruber (27th)

 

Course Race Women (after 4 races)

1. Katja Roose (NED)

2. Steph Bridge (UK)

3. Nayara Licariao (BRA)

4. Adrien Cardine (FRA)

5. Melissa Gil (USA)

 

Beste Deutsche: Kathrin Borgwardt (7th)