Kitesurf World Cup Sylt 2011 gestartet

160 Kitesurfer aus 27 Nationen feiern Auftakt zur Course Race-Weltmeisterschaft. An der Strandpromenade von Westerland präsentierten sich die Sportler aus der ganzen Welt den Gästen der Insel Sylt. Die besten Kiter der Welt werden unter anderem um den Weltmeistertitel in der Disziplin Course Race kämpfen.

Australien, Brasilien, USA, Canada, Thailand und natürlich Europa - alles, was Rang und Namen in der Kitebranche hat, trifft sich von heute an bis Sonntag auf Sylt. Mit 160 Startern ist der World Cup der teilnehmerstärkste in Europa. Mit 20 Kitern zahlenmäßig am stärksten vertreten ist Gastgeber Deutschland.

 

Viel Zeit zum Plaudern und Austauschen von Erlebnissen blieb den Kitern nach der Eröffnung nicht. Bereits für 12.30 Uhr wurde der erste Start in der Disziplin Course Race angesetzt. Dabei wird sich zeigen, welche Kiter Ambitionen auf den Weltmeistertitel haben.