US-Boy John Heineken klarer Favorit auf Weltmeistertitel

Erst spät am Abend standen die Race-Ergebnisse des 3. Wettkamptages fest. Nach den drei Rennen bei sehr anspruchsvollen Bedingungen gab es einige Proteste, die von der Regattaleitung gehört werden musste. Am Ende stand aber fest: Favoriten auf die Weltmeistertitel sind John Heineken (USA) und Steph Bridge (UK) vorn.

 

Sechs von acht Rennen hat John Heineken bereits gewonnen. Nur zwei Mal musste er sich bisher seinem dirketen Verfolger und Landsmann Adam Koch (USA) geschlagen geben. Im Gesamtranking führt Heineken jetzt souverän vor Koch und Bryan Lake (USA). Der bisherige Dritte, Sky Solbach fiel auf Platz 5 zurück. Auf der vier hält sich zur Zeit der Franzose Kerneur Julien. Die beiden besten Deutschen sind weiterhin Altmeister Dirk Hanel (Kalchreuth) auf Platz 22 und Forian Gruber (Garmisch-Partenkirchen) auf Platz 25.

 

Bei den Damen präsentiert sich die Britin Steph Bridge in Topform. Die dreifache Mutter konnte bereits fünf von acht Rennen gewinnen. Mit deutlichem Vorsprung rangiert Bridge jetzt vor Katja Roose (NED) und Nayara Licariao (BRA). Beste Deutsche ist Kathrin Borgwardt (Neubrandenburg).

 

>>>Alle Ergebnisse<<<

 

Für heute Nachmittag sind die nächsten Rennen angesetzt.