Chillen, Checken, Autogramme - Flautenprogramm am 2. Tag

"Die Ruhe nach dem Sturm" haben die Freestyler heute Vormittag genossen. Das Hardcore-Programm von gestern steckte ihnen noch in den Knochen. Stattdessen packten die Racer ihre Riesenteile aus. Gebraucht haben sie die am Ende aber nicht, weil der Wind völlig einschlief. Das Team Germany nutzte die Gelegenheit für eine Autogrammstunde. Kann auch anstregend sein.

 

Mehr Fotos vom Flautenprogramm der Rider findet ihr >>> hier >>>