Packende Duelle beim MINI Kitesurf Cup Sylt - Deutsche Kitesurfer treffen auf europäische Elite

Rund 100 Kitesurfer aus 20 Nationen werden sich in der kommenden Woche vor Sylt packende Wettkämpfe liefern. Vom 02. bis 07. Juli ist Deutschlands prominenteste Insel Gastgeber für den MINI Kitesurf Cup Sylt. Die Veranstaltung ist der zweite Tourstopp der offiziellen Europameisterschaftserie MINI Kitesurf Tour Europe. Das international hochrangig besetzte Starterfeld verspricht packende Duelle am Brandenburger Strand von Westerland.

Der Freestyle Europameister 2012 Mario Rodwald (22, Rendsburg) trifft auf seinen ewigen Rivalen in der KTE Stefan Spießberger aus Österreich und den britischen Champion Daniel Sweeney. Bei den Freestyle-Damen will Vize-Europameisterin Sabrina Lutz (24, Hamburg) ihrer Lieblingsgegnerin und Europameisterin Annelous Lammerts (NED) den Titel vom Vorjahr streitig machen. Der Zweite in der Racing-Weltrangliste Florian Gruber (19, Garmisch-Partenkirchen) kämpft gegen den Polen Blazey Ozog, der in der Weltrangliste nur einen Platz hinter ihm rangiert um wichtige Ranglistenpunkte. Und die Racing-Siegerin der KTE 2012 Christine Bönniger (26, Kiel) muss sich unter anderem gegen die Weltranglisten-Zweite Katja Roose (NED) behaupten.

Der MINI Kitesurf Cup Sylt, zu dem im vergangenen Jahr mehr als 90.000 Zuschauer kamen, ist eines der sportlichen und touristischen Highlights des Sommers auf Deutschlandsprominentester Insel. Auf der Strandpromenade ist für die Zuschauer eine bunte Flaniermeile aufgebaut. Und am Abend sorgen Livemusiker oder DJs für den Soundtrack zum Sonnenuntergang.