Grandioser Auftakt des Jubiläums-Kitesurfcup Sylt

Kitesurfer mit einem entspannten warm up im freien Training, begeisterte Skater am Strand, die den Pump Track – eine Art Achterbahn für Skateboards und tausende gutgelaunter Besucher und eine Sunset Session am Sunset Beach mit dem holländischen DJ 

Flabbergaster – „so stelle ich mir eine Jubiläumsveranstaltung mit Spaß für Alle vor“, so der Veranstalter der ersten Stunde Thilo Trefz. 

 

Tagsüber sorgten leichte Westwinde für Action auf dem Wasser. Der Rendsburger und amtierende Europameister Mario Rodwald der damit als Favorit auf den Titel gilt, trainierte in den schwierigen Bedingungen. Auch der Racer Riccardo Leccese (Italien / Kolumbien) zeigte was das Herz der Kitesurfer auf Sylt höher schlagen läßt – raus über die Brandungswellen und volle Kanne über die Sandbank, an deren Horizont die Fischkutter auf der Suche nach Nordseekrabben Ihre Bahnen zogen. 

 

An Land freuten sich das Publikum über die gelungene Mischung aus Zeitvertreib und Informationen um das Kitesurfen. Die North Kiteboarding Show, tolle Pullover von Island Times, die E-Skateboards von EGO bis hin zu interessanten Reiseangeboten der NOB, Sylt Shuttle bis hin zum „Zaster Laster“ – einem mobilen EC Kartenautomaten des Partners Nord- Ostsee-Sparkasse. König Fußball wurde mit einem Philips Event TV bei dem die neue Generation Ambilight Fernsehen zum Einsatz kam kam auch bei den Wassersportlern nicht zu kurz. 

Hier finden sich einige Eindrücke vom Tag wir freuen uns auf den Mittwoch und danken allen Sponsorenpartnern für diesen grandiosen Auftakt in die Jubiläumsveranstaltung. 

 

Hier finden sich Eindrücke vom ersten Tag.