Event News - Kitesurf Cup Sylt


Mit Bitburger, J.P. Chenet, Aperol und Jack Daniel's Lynchburg Lemonade Sylter Sonnenuntergänge genießen

An jedem Abend präsentieren die Partner J.P. Chenet, Aperol und Jack Daniel's den Surfer Cocktail of the day und läuten damit den Sonnenuntergang ein. Am Samstag bringt Jack Daniel's Lynchburg Lemonade DJ Der Zwoer mit stylishen Beats mit.

Neben spannenden Wettkämpfen bietet das Jahr 2018 an allen Veranstaltungstagen wieder ein attraktives Rahmenprogramm für große und kleine Kitesurf-Fans. Dabei wird es dieses Jahr besonders sportlich:

 

Neben einem Strandfußballturnier am Mittwoch (27.06.) besteht an allen Tagen die Möglichkeit, in der „Trainer Kite Area“ einmal selbst einen richtigen Kite auszuprobieren – unkompliziert am Strand und unter professioneller Anleitung. Zudem sorgen Stand-Up Paddeling Sessions, ein Surf-Simulator, die DB Syltshuttle Wasserrutsche und der „Sprungraum Airmat Playground“ für echtes Beach-Gefühl. 

 


Kitesurf Cup Sylt lockt erneut internationale Kitesurf-Elite nach Westerland

In zwei Monaten ist es wieder soweit: Der Kitesurf Cup Sylt geht in seine 16. Austragung! Im Rahmen einer im Kitesurf-Sport einzigartigen Team Challenge messen sich die Rider dabei in der anspruchsvollen Sylter Brandung im Kampf um insgesamt 10.000 Euro Preisgeld.

 

Das Starterfeld verspricht erneut Kitesurfen der Spitzenklasse und viele spannende Wettkämpfe. Leider kann unser Champion aus dem letzten Jahr, Aurelién Petreau aus Frankreich, wegen eines Kreuzbandrisses nicht starten. Nichtsdestotrotz haben wir auch dieses Jahr gleich mehrere Rider der deutschen und der Weltelite am Start. Dazu gehört unter anderem Robinson Hilario aus der Dominikanischen Republik. der im Team mit Felipe Eisenberger für das Kite Modelabel Chickendick an des Start geht. Außerdem geht Paula Novotna erneut an den Start: Die 25-jährige Tschechin gehört seit Jahren zu den weltbesten Fahrerinnen in der Disziplin Freestyle und hat das Podium beim Kitesurf Cup Sylt 2017 mit Platz 4 nur knapp verpasst. 

Programm 2018 steht

neben hochklassiger Kitesurf-Action erwartet unsere Besucher ein umfangreiches Rahmenprogramm: Stand up Paddeln, Schnupper Kitesurfen, Surf-Simulator und Vieles mehr wird das Gefühl vermitteln, hautnah beim Kitesurfen dabei zu sein.

 

Täglich werden Autogrammstunden u.a. mit den Weltklasse-Athleten Paula Novotna (Tschechien) und Robinson Hilario (Dominikanische Republik) geboten; unser Medienpartner Sylt 1 TV holt in Talk-Runden die Sportler vom Brett zu den Zuschauern. 

 

mehr lesen

Anmeldung 2018 für die Sportler eröffnet

2017 gewannen Hugo Guias und Aurélien Petreau den Kitesurf Cup Sylt in perfekten Bedingungen. Die sympathischen Franzosen setzten sich gegen sp namhafte Stars wie Hannah Whiteley, Paula Novotna, Nick Jacobsen und Lasse Walker aber auch die Kitesurf Cup Sylt Sieger 2016 Jannis Maus und Marian Hund durch - wir sind gespannt auf die Revanche! Unter folgendem Link haben interessierte Sportler die Möglichkeit, sich zu bewerben. 

Reisepakete 2018 starten mit DB Syltshuttle durch

Z.B. mit DB Syltshuttle und Dünencamping Sylt für 111€ ganze zwei Tage auf Sylt verbringen. 

 

Der Kitesurf Cup Sylt findet 2018 zum 16ten mal statt. Ein Grund, den zahlreichen Nachfragen nach einfachem Zugang zu unserem Sport und damit auch Sylt zu entsprechen: 

Angefangen von einer günstigen Anfahrt in Verbindung mit dem Dünencamping Sylt bis hin zu Action oder Genuss - für jeden etwas.  Hier geht es zum Shop

 

Endlich einen ersten persönlichen Eindruck von unserem Sport gewinnen - Action in der Trainer Kite-Zone, oder einfach auf unserem Event “chillen”. Erwartet keine Busrundfahrten oder Animateure - bei uns wird gekitet, genossen und gefeiert

Hugo Guias und Aurélien Petreau gewinnen die 15te Ausgabe des Kitesurf Cup Sylt in perfekten Bedingungen

Der Gesamtsieg beim Kitesurf Cup Sylt 2017 geht in diesem Jahr nach Frankreich: Das Team mit Aurélien Petreau, einer der besten Big-Air-Kiter der Welt, und Hugo Guias, Weltcup-Fahrer von 2009 bis 2014, konnte seine Führung nach dem gestrigen Wertungsdurchlauf verteidigen und freut sich neben dem Sieg über 5.000 Euro Preisgeld, gestiftet von der Spielbank Sylt. Den zweiten Platz im Gesamtklassement belegen die beiden Titelverteidiger des letzten Jahres Marian Hund, Deutscher Freestyle-Meister 2016, und Jannis Maus, Deutscher Meister 2016 und Weltmeister 2015 in der Kategorie Race. Der Hamburger Hund und der Oldenburger Maus dürfen sich damit über 2.500 Euro Preisgeld freuen. Den mit 1.000 Euro dotierten dritten Gesamtrang belegen Hannah Whiteley aus Großbritannien, dreifache britische Meisterin und Weltrangliste-Zweite 2016, und das Big-Air-Ass Nick Jacobsen aus Dänemark. Beide dürfen sich außerdem auch über 1.000 Euro Preisgeld für das beste Mixed-Team beim Kitesurf Cup Sylt 2017 freuen.

 

mehr lesen

Favoriten lassen Federn in der Sylter Welle

Nachdem es das Wetter in den letzten Tagen nicht gut meinte mit dem Kitesurf Cup Sylt 2017, wurden sowohl Fahrer als auch Zuschauer am heutigen Samstag für ihre Geduld mehr als belohnt. Top-Windbedingungen mit mehr als 20 Knoten aus nordwestlicher Richtung und Sonne satt sorgten für hochklassige Wertungsläufe auf dem Wasser und für gute Stimmung unter den Tausenden Besuchern am Strand von Westerland. Nach dem ersten kompletten Wertungsdurchlauf können die Top-Teams bislang nur teilweise ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

Die aktuell größten Chancen auf den Gesamtsieg beim Kitesurf Cup Sylt 2017 haben die beiden französischen Top-Rider Aurélien Petreau, einer der besten Big-Air-Kiter der Welt, und der ehemalige Weltcup-Fahrer Hugo Guias, die das Zwischenklassement nach dem ersten Wertungsdurchlauf anführen. Auch die beiden Titelverteidiger Marian Hund und Jannis Maus liegen knapp dahinter noch in Schlagdistanz. Gleiches gilt für das Team mit Hannah Whiteley aus Großbritannien, Weltrangliste-Zweite 2016, und Nick Jacobsen aus Dänemark. 


Regenschlacht auf der Promenade. Griffiges Terrain für für den "Fullback" von Fiat

Mit Dauerregen statt Wind geht der vierte Tag des Kitesurf Cup Sylt zu Ende. 

 

Die Sportler ließen sich nicht die gute Laune verderben, denn die Aussichten zum Wochenende sind hervorragend. Dennoch machte der Dauerregen das Tisch-Kicker-Tournier zum einzigen sportlichen Highlight des Tages. Bonjour Tristesse - wie das französische Team von Aurélien Petreau und Hugo Guias treffender hätte nicht ausdrücken könnnen. Heute Abend startet um 21.00 Uhr in trockenen Räumlichkeiten der Spielbank Sylt die Pokernight. Dort treten 10 Kitesurfer gegen 10 Gäste des Kitesurf Cup an. Das Gewinnspiel publishen wir morgen mit einem tollen Video von der Spielbank Sylt Pokernight. 


Trotz Flaute tolle Stimmung beim Kitesurf Cup Sylt

Trotz Flaute beim Kitesurf Cup Sylt begeistert die Veranstaltung Besucher von jung bis alt. So haben viele große und kleine Gäste in der Trainer Kite Area in den vergangenen Tagen die Gelegenheit genutzt, sich am Strand unter professioneller Anleitung an einem Kite zu probieren und erstmals selbst mit dem Sport in Kontakt zu kommen. Auch ein Surf-Simulator auf der Strandpromenade kommt bei den Gästen hervorragend an und vermittelt authentisches Surfgefühl. Für morgen wird mit auffrischendem Nordwest-Wind gerechnet. Auch heute haben wir in dem Tagesvideo einen tollen Artikel versteckt, den Ihr gewinnen könnt. 


Jeden Tag eine gute Tat - heute waren es drei

Der zweite Tag beim Kitesurf Cup stand im Zeichen des Barefoot Beach Clean Up.  Dabei sammelten über 30 Helfer in 40 Minuten rund 20 kg Müll - "ein tolles Zeichen unsere Strände sauber zu halten" so der Bürgermeister der Gemeinde Sylt Nikolas Häckel. Auch heute seht Ihr in unserem Tagesvideo ein verstecktes Produkt - ein tolles Tagesvideo - sagt uns um welches Produkt es sich handelt und Ihr könnt es gewinnen. Was Ihr tun müsst - kommentiert das Video auf facebook - wir benachrichtigen den glücklichen Gewinner. Die Akrobaten von Sprungraum Hamburg brachten zahlreichen Kindern FlickFlacks bei. Beendet wurde der sportliche Teil des Tages mit einer Wette des Veranstalters Thilo Trefz "mit einem klassischen Paar Wasserski kann man sicher auch Kiten" - trotz gewonnener Wette erhält der Surf Club Sylt eine Spende in Höhe von 200€ als Unterstützung für die Fertigstellung seines Vereinshauses am Brandenburger Strand.