„Kitesurfing to the max“

ist das Motto unserer seit 2003 sich stetig weiterentwickelnden Veranstaltung. Das bedeutet sowohl für die Rider als auch für die rund 110.000 Besucher viele actiongeladene Läufe zum Mitfiebern und Sprünge und Tricks zum Anfassen in Strandnähe. Dabei messen sich die Sportler als 2er Teams in den Kitesurfdisziplinen Slalom, Best Trick und Big Air. Das Wettkampfformat: verbindet technisch anspruchsvollste und spektakuläre Tricks mit einem für Rider und Zuschauer attraktiven K.O.-System, wie es aus vielen anderen Sportarten bekannt ist. Der Kitesurf Cup Sylt ist für alle Fahrergruppen offen und ohne Einschränkungen. Das Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro wird aufgeteilt auf die besten Teams. Die Zuschauer können dem sportlichen Geschehen in unmittelbarer Strandnähe aus der ersten Reihe aus folgen und sich vom umfangreichen Rahmenprogramm von Gosch bis Shoppingmeile verwöhnen lassen. 

Gruppen-Schema - Viertelfinale - kleines Finale - Finale